Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 44 mal aufgerufen
 Bienenbaum Euodia hupehensis
Bienenfreund Offline




Beiträge: 194
Punkte: 297

24.02.2017 08:50
Bienenbäume 2017 antworten

So das Intresse ist riesen groß und die 10 Bienenbäume sind bereits eingetroffen. 4 stück davon hab ich schon raus gesetzt an einen Bienenstand und die restlichen 6 sind noch in der Wohnung um keine Frost überraschungen die Schaden machen können damit zu erleben.
hab sie auch mit Draht umsetzt um da möglichst etwas Schutz zu gewährleisten kostet zwar alles unnötiges Geld aber die Fraßfeinde müssen auch etwas bedacht werden.
Da auch Schnecken da recht wild drauf sind , hab jedenfalls schon beobachtet das die gerne die jungen Trieblinge abfuttern muß daran auch gedacht werden und werde einige daher erstmal nee Zeit noch in unseren nicht mehr genutzten kleinen Glasgewächshaus beobachten und versuchen auf zu passen das sie ihr Leben nicht wieder verlieren. Erfahrung der Vergangenheit mit dem Verlust damals hat mich da schon etwas schlauer gemacht

Bienenfreund Offline




Beiträge: 194
Punkte: 297

02.04.2017 07:27
#2 RE: Bienenbäume 2017 antworten

April 2017
Bisher wiedermal ein kleiner Reinfall wie es aussachaut da einige Bienenbäume den anschein haben da tut sich nix und das war jedenfalls der Letzte Kauf in meinen leben von deren Bäume. Bei uns ist das Klima sicher ungünstig für sowas . aber mal sehn was nun noch letztlich davon übrig bleibt .
Die aus gepflanzten in Oberrieden machen noch Hoffnung aber mal abwarten.

Resüme wharscheinlich wieder einige Euroas unnütz verbrannt da hätte ich liebe nee Beute kaufen sollen für aber egal

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen